Referentin / Referent (m/w/d) Stakeholder- und Netzwerkkommunikatio (Vollzeit | Bonn)

JUGEND für Europa ist Teil von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. und bietet als Nationale Agentur für die EU-Förderprogramme Erasmus+ Jugend und Europäisches Solidaritätskorps jungen Menschen vielfältige Chancen, in Europa zu lernen, sich für
Europa zu engagieren, europäische Projekte durchzuführen und Europa mitzugestalten. Wir eröffnen Fachkräften und politischen Akteuren die Möglichkeit, europäische Initiativen auf den Weg zu bringen, sich zu vernetzen und zur Weiterentwicklung von Jugendarbeit und Jugendpolitik beizutragen. Unser
Ziel ist es, die Idee eines sozialen Europas zu vermitteln, ein solidarisches Europa zu gestalten und Europa gleichermaßen allen jungen Menschen zugänglich zu machen.
JUGEND für Europa ist ab Herbst 2022 ebenfalls Nationale Agentur für Erasmus+ Sport. Ab 2023 wird dieser Programmbereich erstmalig dezentral umgesetzt. Dafür ist ab 01.01.2023 eine neue Stelle zu besetzen:

Referentin / Referent (m/w/d) Stakeholder- und Netzwerkkommunikation
 
Werden Sie Teil einer dynamischen Organisation, die in einem europäischen Umfeld arbeitet und seit vielen Jahren kontinuierlich wächst. Helfen Sie uns, den neuen Herausforderungen einer sich wandelnden Welt gerecht zu werden und die europäische Idee mit Leben zu füllen. Unterstützen Sie
unser Engagement für grenzüberschreitende Begegnung und Zusammenarbeit. Ein kompetentes Team mit begeisterungsfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer offenen Kommunikationskultur wartet auf Sie.

Als Referentin / Referent Stakeholder- und Netzwerkkommunikation sind Sie Teil des Arbeitsbereiches Öffentlichkeitsarbeit und entwickeln Strategien und Maßnahmen für die kommunikative Unterstützung der Zusammenarbeit mit Stakeholdern und Netzwerken in den verschiedenen
Bereichen der Programme, insbesondere in Erasmus+ Sport.

Ihr Beitrag zu unserem Erfolg:

  • Analyse und Entwicklung von Kommunikationsstrategien bezogen auf Stakeholder, Zielgruppen und Netzwerke in den verschiedenen programmrelevanten und thematischen Bereichen;
  • Planung und Umsetzung von spezifischen Kommunikationsmaßnahmen, Service- und Beratungsangeboten, Veranstaltungen, Projekten und Kampagnen mit Stakeholdern aus den Programmbereichen, verschiedenen Ebenen, Arbeitsfeldern und Zielgruppen;
  • Kommunikative Unterstützung der Zusammenarbeit mit JfE spezifischen Netzwerken und Communities zur Programmumsetzung durch Informations- und Beteiligungsangebote, Services und Beratung;
  • Koordinierung der Kommunikationsinstrumente und der Zusammenarbeit mit Fachpresse aus Jugend, Engagement und Sport, sowie mit internen Fachbereichen, externen Dienstleistern und Umsetzungspartnern.

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Hochschulbildung in einer einschlägigen Fachrichtung oder gleichwertige Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen;
  • fundierte Erfahrungen und Kenntnisse im Kommunikationsmanagement von Stakeholdern, Netzwerken und Communities;
  • sehr gute Erfahrungen und Kenntnisse mit den verschiedenen Instrumenten von Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere im Bereich Stakeholder- und Netzwerkkommunikation;
  • Sehr gute Erfahrungen und Kenntnisse der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, in der Ansprache und Begleitung von Autoren und Redakteuren;
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und strategischen Denken sowie zum eigenverantwortlichen Handeln, strukturierte Arbeitsweise, kreatives Denken;
  • Begeisterung für die europäische Idee und Arbeit im internationalen Kontext, hohes Maß an interkultureller Kompetenz, eigene Auslandserfahrung, Bereitschaft zu Dienstreisen;
  • Verwaltungserfahrung und Erfahrung in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel.

Das bieten wir Ihnen:

  • eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit;
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) unter Berücksichtigung beruflicher Vorerfahrungen;
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an einem attraktiven Betrieblichen Altersvorsorgemodell sowie das Angebot zum Erwerb eines Jobtickets;
  • die Möglichkeit zu mobiler Arbeit;
  • ein flexibles, auf unterschiedlichste Bedürfnisse Rücksicht nehmendes Arbeitszeitsystem;
  • eine verantwortungsvolle und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe mit anspruchsvollen Tätigkeiten und eigenverantwortlichem Arbeiten in engagierten Teams.

IJAB und JUGEND für Europa sind im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Europäischen Kommission tätig. Mehr zu JUGEND für Europa unter www.jugendfuereuropa.de

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20.11.2022 an unseren Rechtsträger IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn oder an bewerbung@ijab.de.

Wir bitten die Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis, dass wir keine Zwischennachricht geben können. Die Beendigung des Auswahlverfahrens wird auf unserer Webseite www.ijab.de im Internet veröffentlicht

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Eurodesk Deutschland c/o IJAB e.V.
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
Telefon: +49 (228) 9506-250
Telefax: +49 (228) 9506-199
http://www.jugendhilfeportal.de/eurodesk/

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet