Mitarbeiter (m/w/d) für die Nachbearbeitung (Vollzeit | Rosenfeld)

Wir sind ein erfolgreiches, mittelständisches Familienunternehmen mit über 40 Jahren Erfahrung. Höchste Qualität der Produkte und Flexibilität und Präzision in der Technik sind zusammen mit einer konsequenten Kundenorientierung und über 180 motivierten Mitarbeitern die Stärken des Betriebs aus dem Bereich der Metallbearbeitung und Gelenklagertechnik.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin:

Mitarbeiter (m/w/d) für die Nachbearbeitung

Ihre Qualifikation

Sie haben bereits Berufserfahrung in der Nach- und Feinbearbeitung sowie im Entgraten von Bauteilen. Außerdem sind Sie fingerfertig und arbeiten äußerst sorgfältig und genau.

Ihre Aufgaben

▪ Feinbearbeitung/Finishing, sowie Nachbearbeitung unserer Sonder- und Standardteile
▪ Unterstützung der QS durch Gewindeprüfen und Sichtkontrollen während der Feinbearbeitung unserer Endprodukte
▪ Mitarbeit in der Montage zur Prüfung spezieller Kundenteile an teilebezogenen Prüfarbeitsplätzen

Haben wir Ihr Interesse an einem zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem modernen Unternehmen geweckt?

Dann senden Sie uns gerne Ihre vollständige Bewerbung an Sarah Scherer (Tel. 0 74 28 / 93 84 – 37) per Post oder E-Mail an bewerbung@hoehn-praezision.de.

Martin Höhn GmbH
Siemensstr. 13
72348 Rosenfeld
Telefon: 0 74 28 / 93 84 – 0
Telefax: 0 74 28 / 93 84 – 40
bewerbung@hoehn-praezision.de
www.hoehn-praezision.de

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Martin Höhn GmbH
Siemensstr. 13
72348 Rosenfeld
Telefon: +49 (7428) 9384-0
Telefax: +49 (7428) 9384-40
https://www.hoehn-praezision.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet